Wir benötigen Ihre aktive Zustimmung

BGH-Urteil zu den AGB

Bitte stimmen Sie den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, den Sonderbedingungen und dem Preis- und Leistungsverzeichnis zu!

Bei Änderungen von Vertragsbedingungen und Preisen sahen unsere Geschäftsbedingungen bislang vor, dass Ihre Zustimmung als erteilt galt, wenn Sie nicht innerhalb von zwei Monaten widersprochen haben.

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat mit Urteil vom 27. April 2021 (Az. XI ZR 26/20) die Änderungsmechanismen in Nr. 1 Abs. 2 und Nr. 12 Abs. 5 AGB-Banken für unwirksam erklärt. Daher sind nach diesen Änderungsmechanismen vorgenommene Text- und Preisänderungen ebenfalls unwirksam. Jetzt ist es wichtig, Klarheit über die neuen Vertragsbedingungen zu erhalten.

Deshalb müssen wir – Sie als Kundin oder Kunde und wir als Bank – die Grundlage unserer weiteren Geschäftsbeziehung neu vereinbaren und Ihre Zustimmung einholen. Dies betrifft

  • die Allgemeinen Geschäftsbedingungen,
  • die Sonderbedingungen sowie
  • das Preis- und Leistungsverzeichnis

Wir haben an alle Kunden oder Kundeneinheiten ohne OnlineBanking einen Brief mit einem Booklet der betroffenen AGB- und Sonderbedingungen sowie einem Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis versandt.

Was ist zu tun?

Wir bitten Sie zeitnah, jedoch spätestens bis zum 30.12.2022, um Ihre aktive Zustimmung zu den neuen Bedingungen. Erst ab dem Zeitpunkt Ihrer Zustimmung können wir unsere gemeinsame, vertrauensvolle Zusammenarbeit auf einer rechtssicheren Grundlage fortführen.

Wir benötigen für jeden einzelnen Kunden Ihre seperate Zustimmung.

Wir benötigen die Zustimmung jedes einzelnen Kunden. Bitte beachten Sie dies, falls Sie den Rückmeldebogen bereits ausgefüllt an uns zurückgegeben haben.

Auch für minderjährige Kunden benötigen wir die Zustimmung. Dazu ist eine Unterschrift der erziehungsberechtigten Personen notwendig.

Beispiel:

Max und Mia Mustermann sind Kunden der Raiffeisenbank "Nahe" eG. Max und Mia haben nur gemeinschaftliche Konten. Zudem haben die beiden eine Tochter Merle Mustermann, welche ein Sparkonto im Hause der Raiffeisenbank "Nahe" eG hat.

Im oben genannten Beispiel benötigen wir 4 Zustimmungen

  • Max Mustermann (Vater)
  • Mia Mustermann (Mutter)
  • Max und Mia Mustermann (gemeinschaftliche Konten)
  • Merle Mustermann (Tochter)

 

 

Und so einfach geht's

Sie können auf folgende Arten zustimmen:

  1. ganz einfach in Ihrem OnlineBanking

    Nach dem Login können Sie zustimmen, sofern wir Ihre Zustimmung noch nicht erhalten haben.


  2. Scannen Sie den QR-Code

    In dem Anschreiben, welches Sie erhalten haben, ist ein QR-Code enthalten. Scannen Sie diesen ganz einfach mit Ihrem Smartphone ab und stimmen Sie zu.


  3. Unterschreiben Sie das zugeschickte Formular

    Wir haben Ihnen auch ein Formular mitgesendet, Sie können dieses ganz einfach unterzeichnen und an uns zurückgeben.


  4. Rufen Sie uns an

    Sie erreichen uns unter 06784 99 30 0 oder unter der Ihnen bekannten Rufnummer Ihres Beraters. Rufen Sie uns an und stimmen Sie ganz einfach telefonisch zu.