Raiffeisenbank "Nahe" eG spendete 29.355 Euro

Gespendet wurde an Kindergärten, Ortsgemeinden und diverse gemeinnützige Institutionen

Schecküberreichung in unserer Hauptstelle

In unserer Hauptstelle in Fischbach herrschte am 21. Februar 2017 große Freude bei der traditionellen Spendenübergabe. Vorstandssprecher Dieter Nehring überreichte zusammen mit seinem Nachfolger Jörg Wagner sowie mit Vorstandskollege Rochus Teschner einen Spendenscheck in Höhe von insgesamt 29.355 Euro an Vertreter von Ortsgemeinden und gemeinnützigen Institutionen.

Als Genossenschaftsbank, die mit der Region und vor allem mit ihren Einwohnern über viele Generationen eng verbunden ist, verstehen wir uns auch als Unterstützer der Gesellschaft. Mit den Spenden möchten wir genau das fördern.

Je 800 Euro gingen an die Kindergärten in Niederbrombach, Schwollen, Sonnenberg-Winnenberg, Bergen, Fischbach, Herborn, Herrstein, Niederwörresbach, Sien, Mittelreidenbach, Hennweiler und Grumbach.

Weiterhin erhielten 7 Ortsgemeinden aus dem Geschäftsgebiet eine Spende. Zudem unterstützten wir noch diverse Vereine und gemeinnützige Institutionen aus der Region.Die 35 anwesenden Vertreter der Ortsgemeinden, Vereine und Institutionen bedankten sich sehr herzlich für die willkommene Finanzspritze.


Möglich ist die Förderung, weil es das Gewinnsparen der Genossenschaftsbanken gibt. Beim Gewinnsparen werden von fünf Euro je Los vier Euro gespart und am Jahresende an den Sparer ausgezahlt. Ein Euro dient als Spieleinsatz.