Spendenübergabe 2016

Raiffeisenbank "Nahe" eG spendete 23.150 Euro

Raiffeisenbank "Nahe" eG spendete 2015 über 23.000 Euro an Grundschulen, Ortsgemeinden, Vereine und gemeinnützigen Institutionen.

Fischbach.

Große Freude herrschte in der Hauptstelle der Raiffeisenbank "Nahe" eG
Vorstandssprecher Dieter Nehring überreichte zusammen mit seinem Vorstandskollegen Rochus Teschner einen Spendenscheck in Höhe von 23.150 Euro an Vertreter von Ortsgemeinden, Vereinen und gemeinnützigen Institutionen. „Als Genossenschaftsbank, die mit der Region und vor allem mit ihren Einwohnern über viele Generationen eng verbunden ist, verstehen wir uns auch als Unterstützer der Gesellschaft. Mit den Spenden möchten wir genau das fördern“, sagten die Vorstände.

Spende an 26 Institutionen
Je 1.500 Euro gingen an die Grundschulen in Hennweiler, Reidenbachtal, Fischbach, Kempfeld und Niederbrombach. 4 Ortsgemeinden aus dem Geschäftsgebiet erhielten eine Spende. Zudem wurden noch diverse Vereine und gemeinnützige Institutionen aus dem Geschäftsgebiet unterstützt. Die 26 anwesenden Vertreter der Ortsgemeinden, Vereine und Institutionen bedankten sich für die willkommene Finanzspritze.

Gewinnsparer unterstützen die Region
Möglich ist die Förderung, weil es das Gewinnsparen der Genossenschaftsbanken gibt. Beim Gewinnsparen werden von fünf Euro je Los vier Euro gespart und am Jahresende an den Sparer ausgezahlt. Ein Euro dient als Spieleinsatz und ein Teilbetrag wird für wohltätige Zwecke reserviert. Dieter Nehring: „Wo gibt es das schon: Sparen, gewinnen und Gutes tun. Und das mit nur fünf Euro pro Los. Das ist wirlich eine Runde Sache."